Archiv

06.03.2018

Feste Sprechzeiten zur Prüfung neuer Mietverträge

 

Damit im Rahmen eines Umzuges keine finanziellen Risiken entstehen, kann das Jobcenter vor Abschluss des neuen Mietvertrages prüfen, ob eine Zusicherung zur Anmietung dieser Wohnung ausgesprochen werden kann. Dies ist grundsätzlich der Fall, wenn der Umzug erforderlich ist und die Aufwendungen für die neue Unterkunft angemessen sind. 

 

Immer montags und mittwochs von 11:00 bis 12:00 Uhr können Kundinnen und Kunden des Jobcenters die neuen (noch nicht unterschriebenen) Mietverträge auf die Angemessenheit überprüfen lassen.

 

Die Vorsprache erfolgt auf Zimmer 602 im Leistungsteam. Eine Terminvereinbarung ist hier unter 08161 600 333 erforderlich.

 

Dies gilt nur für Umzüge innerhalb des Landkreises Freising. Sofern Sie außerhalb eine neue Unterkunft beziehen möchten, wenden Sie sich bitte an das Jobcenter an Ihrem neuen Wohnort. 


15.11.2017

Einführung des sog. "K-Scheines"

 

Wenn Kundinnen und Kunden umziehen möchten oder wollen, bescheinigt ihnen das Jobcenter Freising ab 15.11.2017 die Höhe der übernahmefähigen Kaution. Dabei erfolgt auch ein Verweis auf die angemessene Nettokaltmiete. 

 

Die Ausstellung erfolgt auf formlosen Antrag. Die Gültigkeit beträgt 3 Monate und ist auf den Landkreis Freising beschränkt.  

 

Kundinnen und Kunden in Gemeinschaftsunterkünften wird die Bestätigung automatisch mit dem Bewilligungsbescheid übersandt.